Gestern Morgen, habe ich mir das vhs Heft für den Landkreis angeschaut. Wirklich interessante Sachen habe ich aber leider nicht entdecken können. Aber einen Mangazeichenkurs für Kinder bietet die vhs Langenzenn diesmal an. Ich bezweifle jedoch, dass man in einem vhs Kurs die Weitläufigkeit des Mangazeichnens begreift. Es gehört doch mehr dazu als nur ein paar Figuren zu zeichnen. Alleine das Entwickeln der Storys ist eine Sache für sich! Von der anschließenden Umsetzung will ich jetzt mal gar nicht anfangen! 😛

In der Arbeit liegen bei uns derzeit auch die Kurshefte der vhs Fürth aus. Ich habe mir auch davon eines geschnappt und durchgesehen. Und was habe ich entdeckt? Endlich bietet die vhs Fürth mal japanisch Kurse an! Ich hab gleich Ani und Aniko gefragt ob sie mitmachen wollen. Ani und ich haben uns schon angemeldet. Aniko überlegt es sich noch über’s Wochenende! 120 € sind immerhin kein Pappenstiel!

Nachdem die vhs Fürth auch irgendwie zu meinem Arbeitgeber gehört und die Kolleginnen und Kollegen sogar mit interner Rufnummer in unserem inneramtlichen Telefonbuch stehen, konnte ich sogar abklären ob der Kurs zustande kommt. Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht und ich konnte mir daher auch schon das Kursbuch bestellen. Kennt das jemand? Ist es empfehlenswert? Ani hat in seinem ersten Kurs an Hand „Japanisch im Sauseschritt“ die Sprache versucht zu lernen. Viel hängengeblieben ist aber nicht und vor unserem Japanurlaub wollen wir uns wenigstens vorbereiten! 😉