1. Es gibt nichts, was es nicht gibt.
  2. Wenn man sich nur genug anstrengt, geht alles.
  3. Wie konnte ich nur (größtenteils) unbeschadet meine Kindheit überleben, wenn man die Sorgen mancher Helikoptereltern bedenkt?
  4. Momentan habe ich eine Handtasche von Guess.
  5. Mein PC ist mein Lieblingsspielzeug.
  6. Der Eurovision Song Contest kommt am Samstag aber ich glaube, diesmal werde ich ihn mir nicht ansehen – zumindest nicht bis zum Schluss.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Zeitpunkt, wenn alles erledigt ist, morgen habe ich geplant, ein paar Sachen für die Geburtstagsfeier vorzubereiten und Sonntag möchte ich ein paar schöne Stunden mit der Familie und Freunden verbringen!

Wie funktioniert der Freitagsfüller?

Der Freitagsfüller ist eine Art Lückentext. Barbara, die Initiatorin des Freitagsfüllers, veröffentlicht (fast) jede Woche einen neuen Text, der dann nach eigenem Ermessen ergänzt und veröffentlicht werden kann.

Die fettgeschriebenen Antworten sind wie immer von mir, die normal geschriebenen Sachen wurden vorgegeben.

Mehr zum Thema “Freitagsfüller” findet ihr auf Barbaras Blog.

Schreibe einen Kommentar