Logo Projekt 12 in 2013

Beim Projekt 12 in 2012 habe ich letztes Jahr mitgemacht. Da mir das Projekt gut geholfen hat meine Ziele und Vorsätze nicht aus den Augen zu verlieren, habe beschlossen, auch dieses Jahr wieder mitzumachen. Ich kann es euch anderen übrigens auch nur empfehlen. Wer Interesse hat, sollte sich Minas Projektpost mal angucken.

Garten herrichten: Aktuell haben wir große Erdhaufen, Unkraut, eine halbe Gartenhütte usw. ums Haus herum. Um das möchte ich mich bzw. möchten wir uns 2013 kümmern. Zwar brauchen wir hier auch Hilfe von diversen Firmen, aber es ist auch mit einiger Eigenleistung verbunden. Geplant ist die Noppenfolie am Haus anzubringen, ums Haus L-Steine zu setzen und graue Kieselsteine zu verteilen, außerdem erst mal viel Grasfläche und ein kleines Beet für meine ersten Gemüsegartenversuche zu schaffen.

Pflastern: Zufahrt, zusätzlicher Stellplatz, Terrasse, Wege – all diese Flächen wollen in 2013 geplastert werden. Über 100m² Pflastersteine müssen bestellt und verlegt werden. Da haben wir ganz schön was vor! Aber wir haben ein tolles Ziel vor Augen, denn wenn das erledigt ist, sieht unser Garten schon sehr fertig aus! <3

Fliesen im Keller legen/legen lassen: Bisher haben wir gerade mal 2 Räume gefliest. Das Fliesen ist so anstrengend, kann ich euch sagen. Jedesmal habe ich fetten Muskelkater und bin die Tage danach total kaputt. Die Oma meines Mannes hat uns Geld gegeben, damit wir die Arbeit von einem Fliesenleger machen lassen. Zuerst wollten wir trotzdem alles selbst fliesen und das geschenkte Geld für den Garten verwenden, jetzt haben wir uns aber doch dazu entschlossen, den Keller machen zu lassen. Nur die Randleisten werden wir vermutlich noch selbst an die Wände kleben. Hierfür haben wir leider noch kein Material besorgt, kommt aber noch.

Keller und Garage einrichten: In unserer Garage und in dem ungebrauchten Kinderzimmer liegen noch einige Sachen, die eigentlich in den noch unfertigen Keller gehören. Sobald der Keller erledigt ist, können wir diesen Punkt angreifen.

Regelmäßig am eigenen KaKAO-Projekt teilnehmen: Dieses Jahr will ich unbedingt mit guten Beispiel vorangehen und Beiträge zu meinem eigenen KaKAO-Projekt anfertigen!

abnehmen: Ich setze mir dieses Jahr bewusst kein festes Ziel sondern möchte mich langsam, Kilo für Kilo „vorarbeiten“. Einfach mal sehen, wie viel geht. Klar, dass ich schon ne bestimmte Vorstellung habe, was weg muss, aber ob sich das in dem Jahr umsetzen lässt, wird sich zeigen.

neues Theme für den Blog: Dieses Ziel hatte ich 2012 schon und stecke noch ziemlich am Anfang. Zumindest weiß ich um was mein Blog erweitert werden muss. Das eigentliche Design steht aber noch nicht. Wenn ich eine Eingebung habe, wird das aber weiter verfolgt.

Gartenpflanzen: Ich bin mir gar nicht sicher, ob meine Garten schon so weit fertig ist, dass ich vorgezogene Pflänzchen ins Beet setzen kann. Ich habe mir aber trotzdem vorgenommen ein paar Pflanzen, Minitomaten, ein paar Blümchen usw., auszusähen. Wenn der Garten nicht rechtzeitig steht, werden Sie wohl in ihren Töpfen bleiben. Hauptsache die Gemüseernste klappt! ^^

Copic-Farbfächer: Im Dezember habe ich angefangen einen Copic-Farbfächer zu basteln. Gut 20 Farben habe ich schon geschafft, über 100 fehlen noch. Da das basteln der Farbkärtchen auch einiges an Zeit in Anspruch nimmt, habe ich mir vorgenommen, das pö a pö zu erledigen.

Rezeptsammlung erweitern: Diesen Punkt hatte ich letztes Jahr schon auf meiner Liste stehen, aber bin gar nicht dazu gekommen. Damit sich hier auch etwas tut, ist er für 2013 auch wieder dabei.

Eine neue Handtasche: Meine Handtasche ist mittlerweile so gut wie durch. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube ich habe die Tasche seit 4 Jahren. Es wird Zeit für eine Neue. Leider ist Handtaschenkaufen für mich noch schwerer als Schuhe-Shoppen.

Fotografieren: Auch für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, mich wieder mehr mit meiner Kamera zu beschäftigen. Mindestens einmal möchte ich an einem „Picture my day“ und „Going out“ teilnehmen. Bei „Picture my day“ habe ich schon mal versucht teilzunehmen und habe dann schlaftrunken glatt mal vergessen die ersten Bilder (Wecker, Bad) zu machen. Als mir dass dann in der Arbeit aufgefallen ist, war’s natürlich zu spät. Diesmal soll es aber anders laufen!

All diese Vorsätze habe ich versucht in dem diesjährigem Logo unterzubringen. War diesmal gar nicht so einfach…  drop

Projekt 12 in 2013 - Logo mit allen Vorsätzen

4 Kommentare

  1. Zum Ziel abnehmen:
    Falls du im Frühjahr/Sommer Lust auf ein bisschen Sport hast, kannst du dich mir gerne beim Radfahren oder Joggen anschließen 😉

  2. Pingback: „Schlankes Täschchen“ » Sweet-Butterfly.de – Suzus Blog

  3. Pingback: Gefliester Keller – Nachtrag aus 2012 und 2013 | Unser Baublog

Schreibe einen Kommentar