3 In Daily Life/ Fundstücke/ Gedanken/ Kreatives/ Nähen/ World Wide Web

Nadelkissen

Hihi am Sonntag hatte ich nach meinem Blogpost über den misslungenen Urlaub so geärgert, dass ich die Zeit bis zur Geburtstagseinladung meiner Schwägerin genutzt habe und kurzerhand ein Nadelkissen angefertigt habe. Ich habe es nach dem Tutorial von Paper.String.Cloth gemacht, aber etwas abgeändert. Ich hatte einfach nicht genügend Stoffreste bei der Hand. 😛 Auch ist meines einen cm kleiner als das im Tutorial. Mein Stoffrest hat leider nicht für die angegebene Nahtzugabe ausgereicht. Ich wollte den restlichen Libellenstoff nicht zerschneiden deswegen. Die Größe ist aber trotzdem voll ausreichend. 🙂

Nadelkissen

Nadelkissen

Nadelkissen

Obwohl das Nadelkissen recht einfach gehalten ist, habe ich gut eine Stunde gebraucht.  ._. Im Nachhinein finde ich übrigens, dass ich es ruhig noch mehr hätte stopfen können. Dabei sah es schon so voll aus. Mit den Knöpfen fällt das aber gar nicht so auf.

So und wenn mir wieder mal langweilig ist, versuche ich mich noch an diesem Tutorial und vielleicht auch an der Schildkröte! ^^

Dich interessiert vielleicht auch

3 Kommentare

  • Antworten
    Maru
    9. November 2011 bei 9:58 Uhr

    Schlicht, aber sehr niedlich. Gefällt mir. 😉

  • Antworten
    alais
    11. November 2011 bei 1:24 Uhr

    sieht gut aus. Ich muss meine Nähmaschine auch bald mal wieder aufbauen. Deine Tasche ist übrigens auch super geworden, ich mag den Stoff total gerne

  • Antworten
    Suzu
    13. November 2011 bei 21:20 Uhr

    Danke euch zwei! ^^

  • Hinterlasse eine Antwort