Freitagsfüller 2015/16 und 2015/17

Freitagsfüller

  1. Anrufbeantworter  wir haben zwar einen, aber er nervt mich – rufe so ungern zurück.
  2. Der beste Erdbeerkuchen ist immer noch von meiner Oma.
  3. Es ist noch so viel Arbeit im Garten übrig.
  4. Wenn ich mit meinem Garten fertig bin, werde ich auch Erdbeeren anpflanzen.
  5. Ich habe momentan so viele Projekte in der Warteschleife.
  6. In unserem Land wird viel zu viel reglementiert.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Arbeiten im Garten, morgen habe ich das Verlegen der Bewässerung und abstecken meines Gemüsebeetes geplant und Sonntag möchte ich auf eine Veranstaltung bei uns im Ort gehen!

Vergangene Woche

Und der Vollständigkeit halber hier noch der fehlende Freitagsfüller von letzter Woche:

  1. Gesetzt den Fall, dass wir gut vorankommen, wird bald Rasen angesät.
  2. Manchmal ist es mir einfach zuviel.
  3. Eine Mini-Auszeit am Tag wäre echt mal schön.
  4. Zuletzt habe ich einen Kuchen für Ostern gebacken.
  5. Wenn die Kirschblüten, sehen die Bäume auf dem Grundstück nebenan so hübsch aus.
  6. Schlechtes Wetter, nein danke!
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Mangalesen, morgen habe ich einen Besuch bei einem Autohausgeplant und Sonntag möchte ich im Garten etwas tun!

Die fettgeschriebenen Antworten sind von mir, die normal geschriebenen Sachen wurden vorgegeben. Der Freitagsfüller ist eine Art Lückentext, den jeder selbst füllen kann. Mehr zum Thema “Freitagsfüller” findet ihr auf dem Blog der Initiatorin, Barabara.

Rückblick KW 14 und 15

In der Kalenderwoche 14 hatten wir Urlaub. Schon vor unserem Urlaub habe ich darauf gehofft in dieser Woche etwas im Garten machen zu können. Dummerweise hat uns das Aprilwetter einen ganz schönen Strich durch die Rechnung gemacht. Im Stundentakt schien die Sonne, regnete es plötzlich und sogar Hagel war dabei. Das nervte nach dem ersten Tag schon ganz schön. Um Ostern wurde das Wetter dann zum Glück besser. Wir besorgten weitere Granitblöcke und Mineralbeton um unsere Granitmauer fortzuführen. Außerdem statteten wir zwei Baumschulen einen Besuch ab und machten uns Gedanken zur weiteren Gartengestaltung. Am Wochenende der KW15 haben wir dann ENDLICH die ersten zwei Pflanzen für den Garten gekauft. Das eine Hochbeet hinter der Granitmauer an der Garage habe ich vorbereitet und die Pflanzen gepflanzt. Das ist auch ganz schön zeit- und arbeitsintensiv.

Übrigens habe ich auch noch ein paar Pflanzen vorgezogen in den Zimmergewächshäusern. die ich noch Zuhause hatte. Mein Neffe hat mir bei den Vorbereitungen geholfen und sein eigenes Katzengras angepflanzt. :)

Während meines Urlaubs habe ich übrigens noch Ostereier gefärbt (vor Ostern versteht sich) und viele Osterkörbchen gebastelt. An Ostern war mein Teil der Verwandtschaft zu Besuch bzw. wir zum Mittagsessen bei den Schwiegereltern. Da bekam jeder ein selbstgebasteltes Körbchen mit passendem Inhalt.

Nach Ostern war ich von Mittwoch bis Freitag in Holzhausen am Ammersee auf einem Seminar der Bayerischen Verwaltungsschule. Ist echt ein schönes Fleckchen da unten. Mit ein paar Seminarteilnehmerinnen habe  ich nach dem Unterricht eine Fahrradtour gemacht. Man konnte sich die Räder bei der BVS leihen. Allgemein ist das Seminarzentrum gut ausgestattet. Es gibt Sportprogramm, Vollpension, WLAN (mehr schlecht als recht), Getränke für die Seminare, mehrere Kaffeepausen, Bademöglichkeiten im See (viel zu kalt), Kegelbahn, Pool, Bierstüberl und und und. Bei gutem Wetter konnte man sogar die Alpen sehen. Hier mal ein paar Bilder, die ich gemacht habe…

Während der Seminardauer konnte ich natürlich nichts im Garten arbeiten. Das war wirklich Zwangsentspannung für mich. Dafür gings direkt nach meiner Rückkehr weiter.

Aktuell planen wir noch an der Fläche, die über der Natursteinmauer im Garten an der Grundstücksgrenze liegt. Die Fläche (ca. 2 x 20 Meter) soll ebenfalls noch bepflanzt werden. Mein Mann kümmert sich noch um die Bewässerungsanlage und gräbt momentan einen schmalen Graben für das Kabel der Steuerung,

Ausblick auf die nächste(n) Woche(n)

Wir wollen in der kommenden Woche nochmal zu einer anderen Baumschule, die uns von einem Bekannten empfohlen wurde. Außerdem soll unsere Natursteinmauer hinter dem Haus endlich fertig werden.

Mit der Planung für den Garten soll es auch noch weitergehen. Außerdem hoffe ich, dass wir in der KW 16 die Bewässerungsanlage soweit einbauen können. Dann fehlt nicht mehr viel und wir können hinter dem Haus den Rasen anpflanzen.

Zu guter letzt sollte ich auch noch Reifen wechseln… *seufz* Ihr seht, ich habe viel zu viel zu tun…

Last-Minute-Osterbastelidee

In ein paar Stunden kommt ein Tiel der Verwandtschaft, der sich quasi selbst eingeladen hat, zu Kaffee und Kuchen vorbei. Um den Kaffeetisch etwas aufzupeppen, habe ich noch nach einer Idee für die Serivetten gesucht und bin über dieses Tutorial auf YouTube gestoplert. Vielleicht braucht von euch ja auch jemand eine Last-Minute-Osterbastelidee?

Frohe Ostern wünsche ich euch und viel Spaß beim Eiersuchen, falls noch nicht geschehen. ;)

Freitagsfüller 2015/08

Freitagsfüller

Nachdem in den Freitagsfüller am Freitag als ich ihn ausfüllen wollte, nicht auffindbar war und ich später vor lauter Arbeit im Garten nicht mehr dran gedacht habe, kommt er jetz mit etwas Verspätung:

  1. Ich bin ganz wild auf Veränderung und vor allem Fertigstellung unseres Gartens.
  2. Stillsitzen finde ich schwierig.
  3. Ab nächster Woche wird es Zeit, dass der Bagger wieder auf unsere Baustelle in unseren Garten kommt.
  4. Die Gartenhütte kommt weg, das haben wir endlich durchgesetzt.
  5. Neu von mir wiederentdeckt: Basteln mit Perlen.
  6. Mit einer To-Do-Liste arbeite ich effizienter.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Nachmittag bzw. Abend freue ich mich auf Arbeit im Garten, morgen habe ich Autogucken und weitere Gartenarbeit geplant und Sonntag möchte ich Basteln und meinen Workshop vorbereiten!

Die fettgeschriebenen Antworten sind von mir, die normal geschriebenen Sachen wurden vorgegeben. Der Freitagsfüller ist eine Art Lückentext, den jeder selbst füllen kann. Mehr zum Thema „Freitagsfüller“ findet ihr auf dem Blog der Initiatorin, Barabara.

Nachtrag: Weihnachtsfeier Team Stempelwiese

Manche haben es ja schon mitbekommen, ich war am 3. Advent auf der Weihnachtsfeier vom Team Stempelwiese. Hier ist nun mein Bericht von der Weihnachtsfeier… (mehr …)