Elemental – jetzt als Buch

Die liebe Mia, die ich über das Internet kenne und bereits einmal getroffen habe, zeichnet schon seit einiger Zeit an ihrem Manga Elemental. Jetzt hat sie tatsächlich so viele Kapitel zusammen, dass sie einen Band damit füllen kann. Sie wie ich das verstanden habe, bringt sie diesen in Eigenregie heraus. Aktuell läuft noch die Vorbestellphase. Ich habe mir mein Exemplar bereits gesichert. Noch habt ihr die Chance das ebenfalls zu tun.

ElementalMit Klick auf das Bild, könnt ihr euch dieses in größer anzeigen lassen und den Text besser lesen.

Ich hoffe, ich konnte hier etwas Interesse wecken. Und… wer bestellt sich noch eines vor?? ;)

 

Freitagsfüller 2015/26

Freitagsfüller

  1. Ich habe keine  Sommerferien ab August, dafür aber 2 Wochen Urlaub.
  2. Käse kommt bei mir gut an, wenn er mild ist.
  3. Wie verbohrt manche Leute sind, ist mir ein Rätsel. .
  4. Die Bonuskarte für Obi wird momentan gut mit Stickern gefüllt und dann wieder eingetauscht. Eine ist schon voll, eine zweite kurz davor.
  5. Der Radio hat mir erzählt, dass das Wetter am Wochenende etwas durchwachsen sein soll.
  6. Ich bin stolz wenn im Garten etwas vorwärts geht.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf leckeres Essen, morgen habe ich Gartenarbeit geplant und Sonntag will ich erledigen, was so liegengeblieben ist!

Die fettgeschriebenen Antworten sind von mir, die normal geschriebenen Sachen wurden vorgegeben. Der Freitagsfüller ist eine Art Lückentext, den jeder selbst füllen kann. Mehr zum Thema “Freitagsfüller” findet ihr auf dem Blog der Initiatorin, Barabara.

Mein Gemüsegarten

Im Februar/März habe ich mir mal Zeit genommen und Pflanzen in mehreren Zimmergewächshäusern vorzuziehen. Dabei waren Cherrytomaten, Peperoni, Paprika, Lavendel, Kerbel, Porree, Rucola, Fenchel und Katzengras. Letzteres hatte sich mein Neffe für seinen Kater gewunschen. Zusätzlich zu den im Baumarkt gekauften Samen versuchte ich noch Samen von Butternut Kürbissen und unserem Hibiskus „Sir Woodbridge“ zu ziehen, die ich im Jahr zuvor selbst gesammelt hatte.

Päckchen mit Gemüsesamen

(mehr …)

Ein Gewächshaus für unseren Garten

Wochenlang war ich auf der Suche nach einem Gewächshaus. Ursprünglich sollte es für meine selbst gezogenen Tomaten sein. Schnell stellte ich fest, dass ich zu viele Tomatenpflanzen für ein handelsübliches Tomatenhaus gezogen habe.

Bei meiner Suche hatte ich so ziemlich alles in Betracht gezogen: Selberbauen, Onlineshopping, Tomatenhäuser, Folientunnel, richtige Gewächshäuser… auch habe ich einige Infos zusammengetragen und YouTube Videos passend zum Thema angesehen. Teilweise waren die Lösungen zu teuer, zu aufwändig, zu klein, zu groß, zu schlechte Qualität… sprich ich konnte mich nicht entscheiden. Nun kam mir aber der Zufall zur Hilfe. (mehr …)

Freitagsfüller 2015/25

Freitagsfüller

Diesmal war der Freitagsfüller echt nicht leicht. Mir ist für 3 Punkte erst nichts eingefallen, darum habe ich mir mehrere Tage dafür Zeit gelassen.

  1. Die Idee von  Project Life interessiert mich momentan sehr.
  2. Meine Laune kommt mit jeder Fortschritt im Garten leichter wieder nach oben .
  3. Ich war noch nie in Japan, obwohl wir vor Fukushima einen Urlaub eingeplant hatten. Nach der Katastrophe war uns das aber erst zu unsicher und dann haben wir uns entschieden ein Haus zu bauen.
  4. Aufgeben will ich auf gar keinen Fall.
  5.  Ich sehne mich nach Freizeit für mich so wie wir aktuell ackern, ist das kein Wunder.
  6. Meiner Ansicht nach muss demnächst mal eine Silhouette Portrait bei mir einziehen, wenn das (Taschen-)Geld dafür da ist.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Feierabend, morgen habe ich Ausschlafen und die Gestaltung einer Ecke mit Wasserspiel, japanischen Ahorn und Gräsern im Garten geplant und Sonntag möchte ich im Garten mit der Bewässerungsanlage vorwärts kommen!

Die fettgeschriebenen Antworten sind von mir, die normal geschriebenen Sachen wurden vorgegeben. Der Freitagsfüller ist eine Art Lückentext, den jeder selbst füllen kann. Mehr zum Thema “Freitagsfüller” findet ihr auf dem Blog der Initiatorin, Barabara.