Freitagsfüller 2016/17 – #65

Freitagsfüller

  1. Auf jeden Fall werde ich heute noch zum Dehner fahren und Rindenmulch und vielleicht ein paar Pflanzen für die Mauer im Garten besorgen.
  2. Bei uns kommt nicht nur Fleisch auf den Grill.
  3. Als letztes habe ich Pflanzen verschenkt.
  4. Aktuell habe ich eine Handtasche von GG&L.
  5. Was ist mit den Eisheiligen, kommen die heuer noch?
  6. Bei einem lustigen Hunde-/Katzenvideo die Tage habe ich sehr gelacht.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf selbstgemachte Burger, morgen habe ich Gartenarbeit geplant und Sonntag möchte ich neben Muttertag und Gartenarbeit wenigstens etwas Zeit für mich haben!

Die fettgeschriebenen Antworten sind wie immer von mir, die normal geschriebenen Sachen wurden vorgegeben. Der Freitagsfüller ist eine Art Lückentext, den jeder selbst füllen kann. Mehr zum Thema “Freitagsfüller” findet ihr auf dem Blog der Initiatorin, Barbara.

Freitagsfüller 2016/16 – #64

Freitagsfüller

  • Meine letzte Fahrt mit der Bahn war im Herbst 2015 als ich von Freiburg nach Hause gefahren bin.
  • Geplant habe ich aber keine weitere Zugfahrt, jedenfalls nicht in der nächsten Zeit.
  • Meine letzte Fahrt mit dem Auto war erst heute.
  • Das Fahren mit den öffentlichen Verkehrsmitteln reizt mich nicht.
  • Mein letzter Flug war vor 1,5 Jahren und war erst mein zweiter.
  • Zeit für mich gönne ich mir sonntags gerne.
  • Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf PC-Zeit, morgen habe ich endlich wieder Gartenarbeit geplant und Sonntag möchte ich die Einladungen für meinen Geburtstag fertig bekommen!

Die fettgeschriebenen Antworten sind wie immer von mir, die normal geschriebenen Sachen wurden vorgegeben. Der Freitagsfüller ist eine Art Lückentext, den jeder selbst füllen kann. Mehr zum Thema “Freitagsfüller” findet ihr auf dem Blog der Initiatorin, Barbara.

Es ist wieder soweit: Stoffmarkt Holland in Fürth

Stoffmarkt Holland LogoGestern habe ich zufällig beim Einkaufen auf der Rückseite einer Nähzeitschrift entdeckt, dass der Stoffmarkt Holland wieder nach Fürth auf die Fürther Freiheit kommt. Tatsächlich ist der Termin bereits am Samstag! Von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr kann man über den Markt schlendern, Stöbern, Stoffe und Kurzwaren begutachten so viel das Herz begehrt. Es gibt eine gigantische Auswahl!

Ich war nun seit mindestens einem Jahr nicht mehr dort und hätte echt Lust mal wieder zu stöbern und mich inspirieren zu lassen. Tatsächlich habe ich aber kein Projekt geplant, wobei es aber durchaus ein paar Dinge gibt, die ich „irgendwann mal gerne machen würde“, wie z. B. einen Sonnenhut oder eine Patchwork-Babydecke. Auch würde ich sehr gerne mal Kleidung für mich nähen, die nix mit Cosplay zu tun hat, allerdings traue ich mich noch nicht so ganz. Das Kleidungsstück könnte immerhin nicht gelingen oder mit nicht stehen/passen. Dann hätte ich viel Arbeit und Geld investiert und würde es entweder gar nicht tragen oder nur anziehen, weil ich so viel Mühe investiert hatte. Das ist ja auch nicht Sinn der Sache! Da ich am Freitag einen Gleittag habe, werde ich mich online mal noch etwas inspirieren lassen. Vielleicht stolpere ich über ein schönes Projekt. :)

Falls du nicht in meiner Nähe wohnst, aber gerne einmal einen Stoffmarkt Holland besuchen möchtest, der Stoffmarkt Holland macht auch in anderen Städten Halt. Genaue Termine und Angaben zu den Veranstaltungsorten kann man auf der Webseite des Stoffmarkts entnehmen.

Speed Paints – die Let’s Plays der Zeichner

Die letzte Zeit versuche ich mich wieder etwas am Zeichnen. Vorzugsweise versuche ich meine Bilder mit meinem Grafiktablett direkt am PC entstehen zu lassen. Um wieder „reinzukommen“ und mir Tipps zu holen, schaue ich gelegentlich Speed Paints auf YouTube an. Ich finde es echt interessant, wie andere arbeiten. Wenn ich mir Speed Paints angucke, komm ich mir fast so vor als würde ich „Let’s Plays für Zeichner“ schauen. *lach* (mehr …)

Mal wieder gezeichnet – lang ist’s her…

Vor kurzem habe ich mal wieder festgestellt, was der Hausbau für eine große Veränderung für mein Leben bedeutete. Mir fiel es auf Deviantart an den lange zurückliegenden Hochladedaten auf. Mal ganz davon abgesehen, dass ich auch schon lange nicht mehr auf Deviantart unterwegs war.

Auf dem Blog sieht man das auch recht gut. Die letzten gezeichneten Bilder habe ich Anfang 2013 hochgeladen. Im September 2012 sind wir umgezogen. Die Bilder stammen also aus dem Winter 2012/2013. Durch die Jahreszeit hatte ich etwas Zeit für kreative Projekte. Außerdem war ich noch keine Stampin‘ Up! Demo und die Gartengestaltung hatte noch nicht begonnen. Man merkt: Ich habe nur ein gewisses Zeitbudget für viele Hobbys. Das Zeichnen musste leider gewaltig zurückstecken. Schade wenn man Bedenkt, wie viel Zeit und Leidenschaft ich früher reininvestiert hatte. (mehr …)