Picture my Day #19

Picture my Day #19

Jetzt hätte ich heute den „Picture my Day“-Day schon wieder fast vergessen. Dank Nadines Facebook-Post ist es mir aber wieder eingefallen und ich startete mit etwas Verspätung in den pmdd19, meinen 2. „Picture my Day“-Day.

Was ist der „Picture my Day“-Day?

Das hat Simone (Veranstalterin des #PmDD11) sehr treffend formuliert:

Der “Picture my Day”-Day ist ein vorab festgelegter Tag an dem Blogger ihren Tagesablauf mit einer Reihe Fotos dokumentieren. Weder müssen die Bilder irgendeinem fotografischen Anspruch genügen, noch ist es irgendwie wichtig etwas “besonders Spannendes” an diesem Tag abzulichten.

Ob ihr es glaubt oder nicht: Die Meisten finden es toll, einen ganz normalen Tagesablauf als Galerie zu betrachten. Somit ist es völlig egal ob ihr die Welt rettet, tolle Abenteuer erlebt, arbeiten geht oder nur auf der Couch hängt und Play Station spielt – knipst einfach was ihr für wichtig haltet auch wenn es nur das Essen oder das Fernsehprogramm ist. 

Es ist auch nicht nötig, Geschichten zu den Bildern zu schreiben, eine Galerie genügt (wenn Ihr dies dennoch tun möchtet, hat sicherlich auch niemand etwas dagegen)!

Anschließend oder während des Tages stellt ihr die Bilder auf eurem Blog online – habt ihr keinen Blog könnt ihr auch per Twitter, Instagram oder Facebook oder Tumblr mitmachen.

Mein „Picture my Day-Day“ am 01.09.2015

Ich hätte es echt fast vergessen und das obwohl ich es mir aufgeschrieben hatte. Dummerweise guck ich meist erst in der Arbeit in den Kalender.

Sind leider nicht ganz so viele Bilder geworden, wie erhofft. Vielleicht klappts beim nächsten Mal besser. Es gab nicht so interessantes zu knipsen, da ich in der Arbeit war. Am Nachmittag hatte ich dann ziemliches Gerenne, weil ich einige Sachen besorgen musste und leider nur bedingt erfolgreich war.

So genug für heute. Werde mich jetzt noch dem neuen Buttinette Katalog widmen. Gute Nacht!

Freitagsfüller 33/2015

Freitagsfüller

  1. Mir wird elend, wenn ich an meine Schusseligkeit und mein dadurch lädiertes Schienbein denke.
  2. Chaos auf dem Schreibtisch herrscht nicht nur links von mir.
  3. In einer Stunde fange ich an wieder draußen zu arbeiten.
  4. Ich wünschte unser Garten wäre schön grün.
  5. Socken trage ich sogar im Bett.
  6.  Wenn ich bedenke, wie viel Zeit wir heuer noch haben wird es mit der geplanten Fertigstellung unseres Gartens sehr eng.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Pizza, morgen habe ich viel Gartenarbeit geplant und Sonntag möchte ich grillen und meine Beerensträucher anpflanzen!

Die fettgeschriebenen Antworten sind wie immer von mir, die normal geschriebenen Sachen wurden vorgegeben.

Der Freitagsfüller ist eine Art Lückentext, den jeder selbst füllen kann. Mehr zum Thema “Freitagsfüller” findet ihr auf dem Blog der Initiatorin, Barabara.

Einfacher Themes gestalten mit Themler

Vor einiger Zeit hatte ich an anderer Stelle von meiner Entdeckung des Programms Artisteer berichtet. Mit dieser Software kann man relativ einfach Themes für WordPress, Drupal, DotNetNuke. Blogger und Joomla erstellen. Ich hatte in der Vergangenheit auch damit herumexperimentiert und das Theme für meinen Stempelblog damit gemacht. Während des Sommerurlaubs wollte ich damit ein neues Kleid für meinen Blog stricken. Beim öffnen der Software wurde ich allerdings darauf hingewiesen, dass es nun einen Nachfolger von Artisteer gibt: Themler.

Neugierig, wie ich nun mal bin, habe ich die Seite Themler.com besucht, mir gleich die kostenlose Demo runtergezogen und ausprobiert. Da ich Artisteer-Kunde bin, gab es auf die Software einen Nachlass und so habe ich diese ohne lange zu überlegen auch gekauft.

Themler Screenshot

Von Themler gibt es eine „Desktop Version“ und eine „Portable Version“ Ich hatte bei der Installation etwas Probleme und so musste mein Mann mir helfen die Software zum Laufen zu bekommen. Später stellte sich heraus, dass meine nicht ganz normale Struktur und Benennung der Laufwerke daran schuld ist. Tatsächlich gelang es uns nur die „Portable Version“ zum Laufen zu bekommen. Ich habe deswegen den Kundendienst kontaktiert. Der Themler Support hat sich wahnsinnig bemüht und am Ende sogar per Team Viewer auf meinem PC aufgeschaltet und das Problem gelöst. Wenn man bedenkt, dass ich nur die kleine Version gekauft habe und als Bestandskunde sogar weniger dafür gezahlt hatte… drop Aber ich bin echt zufrieden und Happy, dass ich die Software nun problemlos nutzen kann.

Nun muss ich nur noch Zeit dafür finden, denn die habe ich momentan überhaupt nicht. *seufz*

Freitagsfüller 31/2015 und 32/2015

FreitagsfüllerLetzte Woche bin ich vor lauter Gartenarbeit und Dinge, die unbedingt noch im Urlaub erledigt werden wollten, gar nicht dazu gekommen, den Freitagsfüller zu machen. Dran gedacht habe ich war zwischendrin, aber vom dran-denken veröffentlicht der Post leider nicht. Daher gibt’s hier wieder einmal zwei Freitagsfüller auf einmal. :)

Freitagsfüller 31/2015

  1. An schönen warmen Sommerabenden würde ich mich sehr gerne auf meine fertige Terrasse setzen (wenn sie endlich mal soweit ist).
  2. Es herrscht Ebbe oder eher Einfallslosigkeit in meinem Kleiderschrank.
  3. Zur Pflege meiner Haut habe ich ein paar tolle Produkte gefunden.
  4. Manchmal wünschte ich mir, Bekannte und Freunde wären aufmerksamer und würden uns helfen.
  5. Ob es wohl möglich ist, in den nächsten Tagen Rasen anzusäen?
  6. Manchmal habe ich echt die Nase voll.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf All you can eat beim Wasabi, morgen habe ich Gartenarbeit geplant und Sonntag möchte ich Themler ausprobieren!

Freitagsfüller 32/2015

  1. Eigentlich müsste ich dringend einen Blogpost über meinen Gemüsegarten veröffentlichen sonst ist der Geerntet und ich kann nix mehr zeigen.
  2. Onigiri haben gerne eine Füllung in der Mitte.
  3. Unter dem Tisch, genauer gesagt auf meinem Rollcontainer, stapeln sich schon wieder die Kataloge aus den Baumärkten.
  4. Feststellung: Ein einfaches McSundae ist ne günstige Variante zum McFlury ohne Topping, dafür schmeckt es aber genau so gut.
  5. Solange noch Sommer ist habe ich wenigstens das Gefühl, dass wir nicht wieder ein Jahr verloren haben, was die Fertigstellung unseres Gartens angeht.
  6. Von meiner Oma ist immer noch mein Lieblingskuchen.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf unser Lieblingsessen morgen habe ich Gartenarbeit geplant und Sonntag möchte ich Blogbasteln!

Die fettgeschriebenen Antworten sind wie immer von mir, die normal geschriebenen Sachen wurden vorgegeben.

Der Freitagsfüller ist eine Art Lückentext, den jeder selbst füllen kann. Mehr zum Thema “Freitagsfüller” findet ihr auf dem Blog der Initiatorin, Barabara.

Freitagsfüller 30/2015

Freitagsfüller

  1. Das Geräusch einer Schnacke im Schlafzimmer, wenn ich versuche einzuschlafen, macht mich wahnsinnig.
  2. Der Geschmack einer Wassermelone passt für mich richtig gut zum Sommer.
  3. Der Geruch von Sommerregen ist toll.
  4. Der Anblick meines Gemüsegartens und die kleinen Erfolge, die man sehen kann, macht mich zufrieden, stolz und irgendwie auch glücklich.
  5. Die Lust auf etwas Süßes ist momentan echt nervig.
  6. Das Gefühl die nächsten 2 Wochen nicht in die Arbeit zu müssen… unbezahlbar!
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf unser Lieblingsessen und einen Film, morgen habe ich Gartenarbeit und den Geburtstag meines Neffen geplant und Sonntag möchte ich im Garten arbeiten und den Geburtstag einer guten Freundin feiern!

Die fettgeschriebenen Antworten sind von mir, die normal geschriebenen Sachen wurden vorgegeben. Der Freitagsfüller ist eine Art Lückentext, den jeder selbst füllen kann. Mehr zum Thema “Freitagsfüller” findet ihr auf dem Blog der Initiatorin, Barabara.