Designversuche

Dieses Gefühl wenn man einen ganzen Nachmittag an einem Blogtheme designt und am Ende nicht weiß was man davon halten soll… Was ich meine? Schaut euch das mal an…

Preview des nächsten WordPress Themes?

Bei diesem Entwurf handelt es sich um ein Bild. Ich habe den Code noch nicht soweit geschrieben. Es fehlen auf dem Bild auch noch das jQuery-Menü das ich mir einbilde und die Anderungen an der Sidebar bzw. allgemein an Schriftarten/größen usw. Die verwendeten Texte sind nur ein Screenshot.

Ich weiß echt nicht, was ich davon halten soll. Eigentlich wollte ich wieder was selbstgezeichnetes einbauen, habe auch ein Motiv angefangen, aber das hat dann irgendwie doch nicht in meine Designvorstellungen gepasst. Dann hatte ich das Design größer aufgezogen – sprich 600 Pixel für den Inhalt und 300 Pixel für die Sidebar (goldener Schnitt) anstelle von 500 Pixel und 240 Pixel. Hat mir auch net gefallen, also wieder zurück zu altbekannten. In Boxen hatte ich das Design auch schon, aber das war bisher auch noch nix…

Hier habe ich nochmal eine Variante, die etwas später entstanden ist…

Preview des nächsten WordPress Themes? Variante 2

Das aktuelle Design habe ich seit mittlerweile 2 Jahren und ich habe mich sehr daran gewöhnt. Bereits als ich es entworfen hatte, habe ich mir mit dem Äußeren recht hart getan bzw. es hat lange dauert, bis ich auf die Idee mit dem recht einfachem Design mit den gezeichneten Blumen gekommen bin.

Ich würde gerne insgesamt mehr an meinen Themes ändern unterm Jahr, z. B. kleine Weihnachtsversion oder eine für Halloween, aber eben ohne gigantisch was programmieren zu müssen. Auf fertige Theme möchte ich aber umgern zurückgreifen, weil sich die nicht so schnell anpassen lassen und viel Einarbeitung erfordern.

Kommentare

Ella

4. Januar 2014, 20:18 Uhr

Wow! Das sieht optisch richtig schön aus *_* Ich finde es sehr hell, offen und freundlich. heart

Basti

4. Januar 2014, 20:20 Uhr

Mir gefällt das zweite Design eigentlich recht gut :) Ich muss leider zugeben, dass ich keinerlei Kreativität habe und sowas nie selbst zusammen kriegen würde :(

Sari

5. Januar 2014, 08:16 Uhr

Mir gefallen beide sehr gut. Trau Dich ruhig. Ich vertrete immer den Standpunkt: Im Zweifelsfall aktiviere ich einfach wieder das alte. Wobei einem das natürlich leichter fällt, wenn man nicht so viel Zeit in die Programmierung gesteckt hat. Ich benutze sehr gerne bestehende Themes und passe sie mir dann an. Am Ende geht es ja dann bei den Jahreszeiten nur noch darum Header und Hintergrund ein bisschen zu verändern ;)

(Offtopic: WIe sieht es mit dem Kakao Projekt aus, kommt da noch was?)

Aki

5. Januar 2014, 10:10 Uhr

Mir gefällt die zweite Variante besser, da ist der Header nicht so leer. :)
Farblich gefällt’s mir gut, schön hell und einladend. juhu~

yumkeks

5. Januar 2014, 16:46 Uhr

Ich mag schlichte Designs, die ein wenig verspielt sind. Hier ist der Header das verspielte Element. Ich bin gespannt, wie das noch mit der Navigation wird, die du ankündigst :D

Kommentar schreiben

Kommentar

°x° °o° x_x lol kisskiss juhu~ jaja heart drop cool~ blush ^_^ ^^? ^^ ^-^ XD TT_TT >:D >.< ;) :P :3 :) :( ._. -_- *-*