Es wird getuppert!

Vielleicht hat es schon jemand über Facebook mitbekommen: Ich bin vor kurzem als Tupperware-Beraterin gestartet.  juhu~

Eigentlich habe ich mir Ende 2011 schon mal erklären lassen, wie das als Beraterin so funktioniert, mich aber dazu entschlossen noch zu warten, da wir in 2012 mit dem Hausbau beschäftigt waren. Ca. Oktober 2012 – gerade als der Umzug erledigt war und wir langsam zur Ruhe gekommen sind –  hat dann meine bisherige Tupperberaterin aufgehört und so hatte sich das Thema erst mal erledigt. Im Januar war ich dann aber bei Freunden zu einer Party eingeladen und mir von deren Tupperberaterin nochmal ein paar Infos geben lassen. Sie hat dann Mitte Februar auch bei mir getuppert und mich schließlich rekrutiert.

Bei Tupperware hat man einige Möglichkeiten sich Produkte für den Eigengebrauch aber auch Muster zu erarbeiten oder günstiger zu kaufen. Wenn man es unter diesem Aspekt sieht, ist der Job der Tupperberaterin bzw. des -beraters auf alle Fälle etwas für Personen, die frisch vom Hotel Mama ausgezogen sind und erst mal Küchenausstattung gebrauchen. Es fängt ja schon mit der Startertasche an, die man als Beraterin bzw. Berater “gestellt” bekommt und mit den ersten 800 € des Umsatzes abtuppert. Während dieser Zeit bekommt man nur die Hälfte der Provision, kann aber anschließend die Tasche und den Inhalt, der einen Wert von ca. 200 € hat, auch behalten.

Startertasche von Tupperware

An diesem Wochenende hatte ich meine erste Tupperparty alleine in den eigenen vier Wänden. Gekommen sind Freunde, Nachbarn, Familie und Kolleginnen. Ich war anfangs schon aufgeregt, aber es hat trotzdem geklappt. Mein Problem war zuerst, dass ich nicht ganz wusste, was ich präsentieren soll. Ich hatte meine halbe Küche leergeräumt und die Sachen, die nicht zu viele Gebrauchsspuren hatten, als Vorführobjekte auf zwei Klapptischen gestellt. Die Sachen waren aber viel zu viel um alles zu zeigen. Mir kam es daher etwas unkoordiniert vor. Daran muss ich noch etwas arbeiten. Bei der nächsten Party, die auch schon für März gebucht ist, wird’s besser.  jaja

Am dem 04.03.2013 gilt übrigens der neue Katalog (Frühjahr/Sommer) und die aktuellen Angebote gelten vom 04. bis 31.03.2013. Es gibt zurzeit vieles in der Trendfarbe Lila. Im Angebot sind momentan z. B. viele verschiedene Tafelperlen, der Omelettmeister mit Shaker, der Quick-Chef, ein FaserPro Putzset, ein Kuchentransportbehälter, ein runter Ultra und noch ein paar tolle Sachen. Mir persönlich gefällt aber das Verabredungsgeschenk für die Gastgeber/innen mit der Mikroplus Kanne am besten. Ich besitze Dank der Startertasche nun auch eine und habe an meiner Party mit den Gästen einen Kuchen in der Mikrowelle gebacken. Hat wunderbar geklappt und auch für Staunen gesorgt.  ;)

Wer sich die aktuellen Angebote genauer ansehen möchte, schaut am besten ab 04.03.2013 mal auf die Webseite von Tupperware.

Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand aus meiner Gegend mit mir tuppern möchte. Gastgeberinnen und Gastgeber haben bei Tupperware immer die Möglichkeit sich beschenken zu lassen oder extra Angebote abzustauben. Aber auch die Gäste werden nicht vergessen und erhalten einen Willkommensgruß der von Monat zu Monat variiert. Im März wäre das z. B. ein Salatbesteck oder ein Überraschungsgeschenk. Ein Blick in die aktuellen Angebote lohnt sich. :)

Kommentare

Maru

3. März 2013, 22:53 Uhr

Wow, da gibt es ja wirklich einiges mehr als die so bekannten Tupperdosen. In meiner Umgebung gibt es da niemanden mehr, der aktiv an sowas teilnimmt, oder veranstaltet. Dafür war meine Tante mal eine Zeit lang Gastgeberin für Partylite, gaaaanz tolle Duftkerzen. Und ich habe sogar schon mal überlegt, ob ich nicht als WW-Beraterin anfange. Hachz…

Steffi

4. März 2013, 07:19 Uhr

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Tuppern und auch ganz viel Kraft! Meine Schwägerin war lange Tupperberaterin und daher weiß ich, wie anstrengend es werden kann. ;)

Annique

6. März 2013, 15:01 Uhr

Uiui Tupperware ^^ Ich war vor 2 Wochen auch bei einer Freundin auf der Tupper-Party. Hatte sie ziemlich süß alles vorbereitet mit kleinen Snacks und immer alles zum Testen. Ich gehe gern hin, kaufe auch meist mindestens ein Teil, doch selber hätte ich glaube ich nicht die Kraft die Tupperware an den ‘Mann’ zu bringen. Ich wünsche dir aber auf jeden Fall ganz viel Erfolg und gute Kundinnen ;)

[...] Kalenderwoche 7 bin ich als Tupperberaterin gestartet. Mittlerweile habe ich auch meine ersten Partys überstanden und sogar meine Startertasche [...]

[…] gut einem Jahr habe ich als Tuppertante angefangen. Im Herst ist es etwas stiller um diese Tätigkeit geworden, dafür habe ich […]

Kommentar schreiben

Kommentar

°x° °o° x_x lol kisskiss juhu~ jaja heart drop cool~ blush ^_^ ^^? ^^ ^-^ XD TT_TT >:D >.< ;) :P :3 :) :( ._. -_- *-*