„Schlankes Täschchen“

In meinem Post zum Projekt 12 in 2013 hatte ich bereits berichtet, dass ich auch dieses Jahr etwas gegen meine überflüssigen Pfunde unternehmen möchte. Am 9.01.2013 war ich dieses Jahr zum ersten Mal wieder bei den WW und habe mir ein Pro Points Journal mitgenommen, dass mich die nächsten 12 (ok mittlerweile sind es nur noch 11) Wochen begleiten soll. Das Spielchen hatten wir ja schon mal. Bereits 2011 hat mich genervt, dass man so viele einzelne Sachen in der Handtasche herumfliegen hatte: das Journal, den WW-Calculator und die ProPoints-Tabelle.

ProPoints Journal, ProPoints Liste und Calculator

Jetzt habe ich mich hingesetzt und ein kleines Täschchen für all meine „Schlankmacher“ genäht – quasi als Tasche in der Tasche!

Schlankes Täschchen - vorne

Schlankes Täschchen - hinten

WW Tasche mit Inhalt

Dieses Täschchen basiert auf einer Anleitung aus dem Buch „Tolle Taschen selbst genäht“. Ich habe die Anleitung heruntergerechnet, damit meine Sachen genau reinpassen. Allerdings habe ich gemerkt, dass ich dafür kein Händchen habe! Mein erster Versuch ist gleich mal in die Hose gegangen und war zu klein! Auch habe ich mind. 4 Anläufe gebraucht um zu kapieren, wie der Reißverschluss richtig eingenäht wird.

Bei meinem zweiten Taschenversuch gelang mir der Reißverschluss auf Anhieb, allerdings ist auch diese sehr knapp ausgefallen, obwohl ich ein paar cm mehr dazugerechnet habe. Ich sehe schon, das habe ich noch nicht so raus und muss noch üben. drop

Ich möchte hier nicht rumjammern, aber auch nicht den Anschein vermitteln, dass ich voll gut im Nähen bin – keineswegs! Ich habe Nähen nur an einem Schleifenkissen in der 5. oder 6. Klasse gelernt und auch nur die Basics. Mir gelingt selten eine gerade Naht und meine Sachen sind bei weitem nicht perfekt! Bei dieser Tasche stimmt der bunte Dekostreifen z. B. nicht an den Rändern überein und das Suzu-Label ist schief geworden.

So viel Spaß es auch macht etwas ganz individuelles aus Stoff anzufertigen, so ist es doch jedes Mal eine Herausforderung und kann unter Umständen auch viel Nerven und Konzentration abverlangen. Trotzdem hält mich das keineswegs davon ab! ^^

Ich freue mich schon auf den nächsten Stoffmarkt in Fürth. Am 20.04. ist es soweit! Da werde ich mich für noch ein paar Projekte mit Materialien eindecken! Es wird also noch mehr zu sehen geben. Vielleicht demnächst ein paar Plüschis? Ich könnte mir aber auch gut vorstellen etwas zum Thema Baby anzufertigen. Demnächst kommt endlich der langersehnte Nachwuchs eines befreundeten Ehepaars auf die Welt. Da habe ich bestimmt einen kleinen Abnehmer für solche Sachen! <3

 

Pin It

Kommentar schreiben

Kommentar

°x° °o° x_x lol kisskiss juhu~ jaja heart drop cool~ blush ^_^ ^^? ^^ ^-^ XD TT_TT >:D >.< ;) :P :3 :) :( ._. -_- *-*