Projekt 12 in 2012 – Fazit

Projekt 12 in 2012 - Logo

31.12.2012 – der letzte Tag des Jahres. Zeit für ein Resümee über das Projekt 12 in 2012.

1. regelmäßig Sport machen: ._. außer Arbeiten auf der Baustelle, hat sich nicht wirklich was getan…

2. 7 kg abnehmen:  ._. nee nich so wirklich

3. ein Haus bauen: Erledigt! 2013 geht’s dann mit dem Garten weiter! Ich freu mich schon sehr auf meine Terrasse!  *-*

4. vor dem Umzug den Keller von alten und nicht mehr gebrauchten Sachen befreien: Diesen Punkt haben wir in Angriff genommen und arbeiten noch immer dran. Ich glaube das wird auch nie abreißen, denn man sammelt doch immer irgendwas, was man nicht mehr braucht. Kontinuierlich ausmisten oder besser erst gar nicht anschaffen, ist da angesagt.

5. der Umzug ins neue Haus: erledigt! :)

6. einen Schal für meinem Mann stricken: erledigt! Der Schal kommt mittlerweile auch zum Einsatz! :)

7. endlich wieder ausgiebig shoppen gehen und auch mit schönen Sachen nach Hause kommen: Ein paar einzelne Teile haben es in meinen Schrank geschafft, aber leider nicht so viele, wie ich ursprünglich gehofft hatte.

8. ein neues Theme für meinen Blog schreiben: So ein Theme schreibt sich nicht an einem Abend – zumindest nicht mit meinen CSS- und HTML-Kenntnissen. Ich brauche hierfür Zeit mich hineinzufinden und gute Nerven etwas auszuarbeiten. Ein paar Designideen habe ich zwar gesammelt aber viel Code ist noch nicht zu Datei geworden. Ich hoffe 2013 wird sich hieran noch was ändern.

9. endlich wieder zeichnen: Ein Schwung KaKAO-Karten, das Weihnachtsmotiv, Urmelchen, die Karte vom Osterwichteln und ein paar kleine Skizzen habe ich in 2012 gemacht.

10. fotografieren: 2012 war das Jahr der Baustellenfotos. Jetzt nach dem Einzug kommt meine Kamera auch mal wieder für andere Motive zum Einsatz. 2013 möchte ich z. B. mal an einem “Picture your Day” teilnehmen. Das wäre doch mal was! ^^

11. bloggen: ja ich blogge… ich blogge… den 5. Bloggeburtstag haben wir geschafft und steuern schon auf den Bloggeburtstag Nummer 6 zu. Wisst ihr eigentlich, dass ich Ende August 2002 meinen ersten Blog gestartet und dementsprechend den ersten Post verfasst habe? 10 Jahre bloggen – auch wenn immer wieder Pausen dazwischen waren – ist schon ne Leistung. Jetzt so im Rückblick, kommt es mir so vor, als hätte man gar nicht gemerkt, wie die Zeit vergeht.

12. Rezeptsammlung fertig stellen: hier hat sich leider gar nichts getan. Nur ein paar neue Rezepte habe ich angsammelt, die noch in die richtige Form bringen muss.

In diesem Sinne wünsche ich euch ein schönen letzten Tag im Jahr 2012 und kommt gut rüber nach 2013! Morgen geht’s auch schon los mit dem ersten Thema von 12 x KAKAO in 2013.

Kommentare

chrissi

1. Januar 2013, 16:12 Uhr

Da hast du dir doch zumindest ein paar der vorgenommenen Dinge erfolgreich vornehmen können. :)

Beim Bloggen bin ich auch immer wieder gespannt, wie die Zeit vergeht. Sowohl in Hinblick auf die Zeit, die man in den eigenen Blog über Jahre gesteckt hat, als auch, wie man immer wieder bei anderen vorbei schaut und merkt, wie sich jeder weiter entwickelt. Ich glaube, ganz ohne geht es für mich gar nicht mehr. XD

Kommentar schreiben

Kommentar

°x° °o° x_x lol kisskiss juhu~ jaja heart drop cool~ blush ^_^ ^^? ^^ ^-^ XD TT_TT >:D >.< ;) :P :3 :) :( ._. -_- *-*