Basteln mit Perlen – Material und Werkzeuge

Folgende Materialien und Werkzeuge verwende ich zum Basteln mit Perlen. Alle hier angesprochenen Sachen gibt es normalerweise im Bastelladen – teilweise aber auch im Baumarkt, wie z. B. OBI, zu kaufen.

Perlen

Zum Basteln von Perlentiere verwende ich Rocailles mit einem Durchmesser von 2,6 mm. Der Innendurchmesser beträgt in der Regel 1 mm. Rocailles werden in verschiedenen Farben und auch Größen angeboten und sind aus Glas. Beim Basteln ist es wichtig, dass die Perlen je nach Vorgabe der Anleitung eine entsprechende Größe haben. Man sollte sich möglichst genau daran halten, da die Ergebnisse sonst nicht so werden, wie erhofft. Leider kommt es aber oft vor, dass die Perlen in einer Packung trotz entsprechender Angabe nicht die gleiche Größe haben.

Draht

Um plastische Perlentiere zu basteln, verwende ich in der Regel Perlendraht. Beim Kauf des Drahts sollte unbedingt auf die richtige Stärke geachtet werden, damit man entsprechend oft durch die Perlen fädeln kann. Bei Rocailles mit einem Durchmesser von 2,6 mm verwende ich einen Draht der Stärke 0,3 mm. Der Draht wird aus verschiedenen Materialien (z. B. Kupfer, Messing, Silber) und auch in verschiedenen Farben angeboten. Jedes Material hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Ich persönlich arbeite lieber mit silbernem Draht. Der Draht kann übrigens auch anlaufen. So ist mir schon passiert, dass ein schöner, heller Draht nach einem Jahr im Schrank plötzlich fleckig und dunkel war.

Nylonfaden

Perlentiere können auch mit Nylonfaden angefertigt werden. Mit diesem Faden lässt sich in der Regel leichter arbeiten, allerdings werden die Bastelarbeiten nicht so stabil, wie mit dem Draht. Der Nylonfaden wird hauptsächlich bei der Kreiseltechnik verwendet. Auch beim Kauf des Fadens sollte auf die richtige Stärke geachtet werden, damit man entsprechend oft durch die Perlen fädeln kann. Bei Rocailles mit einem Durchmesser von 2,6 mm verwende ich einen Nylonfaden der Stärke 0,25mm oder 0,3 mm.

Seitenschneider

Ein Seitenschneider eignet sich sehr gut beim Basteln mit Draht. Ich verwende ihn um den Draht zuzuschneiden oder bei den letzten Handgriffen den überstehenden Draht abzuzwicken.

Mein Seitenschneider stammt übrigens aus einem Bastelladen. Manchmal findet man aber auch in der Werkzeugkiste des Mannes/Freundes (oder vielleicht sogar in der eigenen?) einen.

Schere

Ich empfehle die Schere nur zum Schneiden des Nylonfadens zu verwenden. Wenn ihr Draht damit schneidet, wird sie schnell stumpf.

Stäbchen

Um Perlentiere ihre Form zu geben, braucht man ab und an Stäbchen oder Zahnstocher, da die Finger zu groß sind. Es eignen sich hierfür besonders gut Esstäbchen, das Ende von dünnen Pinseln oder eben von Zahnstocher.

Kommentare

Ella

15. April 2012, 20:10 Uhr

interessant was man dafür alles benötigt! o.o die Lupe hast du vergessen, gell? kisskiss

Suzu

15. April 2012, 20:49 Uhr

Ella: Das geht auch gut ohne Lupe. ;)

Kommentar schreiben

Kommentar

°x° °o° x_x lol kisskiss juhu~ jaja heart drop cool~ blush ^_^ ^^? ^^ ^-^ XD TT_TT >:D >.< ;) :P :3 :) :( ._. -_- *-*