Wochenrückblick 2015/12

Zur vergangenen Woche gibt es nicht so viel zu berichten… Ich hatte einen Arzttermin zur Vorsorge. Außerdem waren wir auf mehrere Tage verteilt in Bau-/Gartenmärkte um uns wegen Pflanzen für unseren Garten zu erkundigen. Tatsächlich haben wir aber immer noch keine Ahnung, was wir pflanzen sollen. Es gibt schon ein paar Sachen, die uns gefallen würden. Die endgültigen Entscheidungen sind aber noch nicht gefallen.

Wir haben auch ein paar Utensilien für die Bewässerungsanlage unseres Garten gekauft. Diese wollen wir in unserem nächsten Urlaub anfangen zu verlegen. Mein Mann ist ja eher nicht so für Gartenarbeit zu  begeistern bzw. bei ihm ist eher das “bis er mal anfängt” das Problem. Für innovative und neue Dinge interessiert er sich aber durchaus. Entsprechend euphorisch geht er an das Thema automatische Gartenbewässerung heran. Ist ja klar – einmal die Arbeit und zukünftig erledigt sie sich von selbst. ;)

Apropos Gartenarbeit… am Wochenende wurde von uns noch ein Leerrohr mit Stromkabel verbuddelt.

Sonntags waren wir noch bei Freunden, nachdem ihr kleiner am Tag zuvor nach uns gefragt hatte. Der Bitte kamen wir doch gerne nach. jaja

Ausblick

Wir bekommen bald die erste Lieferung Humus! Nicht mehr lange und wir haben endlich den ersten Rasen!

Freitagsfüller 2015/12

Freitagsfüller

  1. Mein Frühstück heute ist auch nicht ausgefallener, wie sonst.
  2. Ich bin ganz euphorisch am (Gemüse-)Gartenplanen, weil ich das endlich machen darf.
  3. Also, ich sag ja immer:  “Ich habe mir überlegt…”
  4. Viele Ideen und Inspirationen findet man einfach online.
  5. Großes dislike für das Chaos, dass die Woche in Frankfurt war. Unmöglich wie sich manche Menschen verhalten.
  6. Mit meinem Garten bin ich aktuell so gar nicht unzufrieden. (Es tut sich momentan super viel.)
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Besuch im Gartencenter Dauchenbeck (wenn alles gut geht), morgen habe ich ausschlafen und Garten geplant und Sonntag möchte ich relaxen und Zeit für mich!

Wochenrückblick 2015/11

Diese Woche war wieder arbeitsreich. Ich habe endlich die Treppe fertiggestrichen. Auch im Treppenhaus wurden einige Stellen an den Wänden ausgebessert oder gar zum ersten Mal gestrichen. Teilweise war das eine doofe Idee. Man sieht nämlich Farbunterschiede zur anderen Wand, die vor rund 2,5 Jahren gestrichen wurde. Ich muss trotzdem sagen, dass mir das lieber ist, als die ursprüngliche unfertige oder mit anderer Farbe vollgekleckste Wand. drop

Einen Besuch haben wir noch Bauhaus abgestattet. Das war für mich der erste Bauhaus-Besuch überhaupt. Das hatte mit meiner Streichaktion zu tun. Eigentlich dachte ich, die Wandfarbe im Keller wäre noch gut, aber als ich den Deckel öffnete, musste ich feststellen, dass sie schon eingetrocknet war.

Freitags bat mich meine Mutter noch etwas im Wald zu helfen. Das war aber nur ein kurzes Gastspiel, denn nur 3 Bäume, die bereits geschnitten waren, mussten auf einen Anhänger des Bauern geladen werden.

Am Samstag hatten wir nochmal ein Gespräch wegen unserem Garten. Wir müssen noch das Grundstück an der nördlichen Grenze mit L-Steinen versehen und es gibt noch einiges an der Einfahrt zu tun/verbessern.

Kreatives

Für meinen Neffen durfte ich wieder die Änderungsschneiderin sein. Der neuer Schlafanzug war leider etwas zu lang.

Für mein Filofax habe ich jetzt angefangen die Rubrik “Garten” zu befüllen. Mehr dazu demnächst.

Ausblick

Für mich persönlich steht nächste Woche ein Arzttermin an. Durchchecken muss auch mal wieder sein.

Ansonsten steht mir noch ein sehr langer Arbeitstag bevor. So ist das einmal im Monat. Wir schieben Überstunden, damit alle Kolleginnen und Kollegen (und wir natürlich auch) unser Geld bekommen.

Wenn alles so läuft, wie geplant, wird im Laufe der Woche nochmal ein großer Haufen Erde abtransportiert und zum Teil die unterschiedlichen Höhen angeglichen. Vielleicht wird auch schon der erste Humus angeliefert und verteilt. Es tut sich was! Hah~~

Freitagsfüller 2015/11

Freitagsfüller

  1. Ein kleines bisschen mehr Verständnis und weniger Starrsinn von manchen Personen wäre echt schön.
  2. Vieles Selbermachen ist nicht immer eine preiswerte Lösung.
  3. Manchmal denke ich, ein fertiges Haus mit fertigen Garten zu kaufen, wäre eine bessere Idee gewesen, dann fällt mir aber ein, dass unser Haus und Garten nicht so gewesen wäre, wie wir ihn haben wollen.
  4. Ich möchte heuer Sachen im Garten anpflanzen, wenn es richtig Frühling wird.
  5. Ich habe Lust auf ein neues Projekt: ein selbstgebautes Gartenhaus.
  6. Antworten sind manchmal echt schwer zu finden.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Erholung nachdem wir im Wald “Holz gemacht” haben und ich die Treppe gestrichen habe, morgen habe ich mal einen Tag für mich geplant und Sonntag möchte ich wieder ein paar Kleinigkeiten im Garten erledigen!

Die fettgeschriebenen Antworten sind von mir, die normal geschriebenen Sachen wurden vorgegeben. Der Freitagsfüller ist eine Art Lückentext, den jeder selbst füllen kann. Mehr zum Thema “Freitagsfüller” findet ihr auf dem Blog der Initiatorin, Barabara.

Filofax Inlays – Kalender 2015 (A5) – schlichtes Design

Bei einem Wochenrückblick hatte ich berichtet, dass ich mir Stempel für’s Filofaxing gekauft habe. Da diese Stempel bei meinem karrierten Kalender nicht so toll wirken, hatte ich Bedarf nach einem anderen Kalender. Aus diesem Grund habe ich mich nochmal hingesetzt und für 2015 einen neuen Kalender gemacht.

Kalender 2015 Woche auf 2 Seiten - schlichtes Design

Nachdem die letzten Einlagen schon so gut ankamen, gebe ich den Kalender hier gerne weiter. Folgende Dinge müsst ihr beachten, wenn ihr den Kalender nutzen wollt:

  • Die Vorlage darf auf keiner anderen Webseite zum Download angeboten werden. Ein Link auf diesen Blogpost ist allerdings erlaubt (und sogar gern gesehen). ;)
  • Der Copyrighthinweis mit meiner URL darf nicht entfernt werden. Fall dies beim Gestalten der Seiten passiert, z. B. beim Aufkleben von Washi Tape, ist das natürlich kein Problem. :)
  • Ihr dürft die Druckvorlage nicht als euer Eigentum bzw. als von euch erstellt ausgeben.
  • Ich übernehme keine Haftung für die Richtigkeit der Vorlage.
  • Die Vorlage darf nicht weiterverkauft werden, weder digital und auch nicht in gedruckter Form.

Alles klar? Dann könnt ihr den Kalender hier herunterladen.

Kleine Info am Rande: Das Dokument ist so gestrickt, dass das Dokument direkt auf A5 Blätter gedruckt werden kann. Doppelseitiger Druck ist möglich. Die Seitenränder sind so eingestellt, dass die Löcher immer genug Platz haben – einmal links und einmal rechts – je nach Vorder- oder Rückseite.

Falls ihr Fragen oder Verbesserungsvorschläge habt, lasst es mich einfach wissen. Für einen “Danke-Kommentar” habe ich natürlich auch nichts. ;)