Beste Freundin gesucht?

Die liebe Marie hat mich angeschrieben und gefragt, ob ich nicht mehr über ihr Projekt berichten könnte. Bitte nicht falsch verstehen, ich mache das nicht bei allem und jeden. Wenn mir etwas zusagt, dann schreibe ich schon mal was dazu.

Worum geht’s?

Nach eigener Aussage ist Marie vor 5 Jahren der Liebe wegen umgezogen. Ihr Freundeskreis blieb zurück in der alten Heimat und in der neuen kannte sie noch fast niemanden. Seitdem ist einige Zeit vergangen. Damit andere das Internet nutzen können um Freundinnen zu finden, hat sie ein Portal mit dem Namen „Beste Freundin gesucht?“ gestartet. Ihr könnt dort, wie der Name schon vermuten lässt, neue Mädels kennenlernen und hoffentlich auch die ein oder andere neue Freundschaft begründen.

bestefreundingesucht.de

Noch sind nicht sooo viele mögliche Freundinnen angemeldet. Damit sich das ändert, berichte ich darüber. Vermutlich hat Marie auch andere Blogger angesprochen. ;)

Die Seite ist übrigens kostenfrei und es handelt sich um ein privates Projekt von Marie, ohne finanziellen Nutzen. Ich würde vorschlagen ihr schaut mal vorbei um euch selbst ein Urteil zu bilden. Und selbst wenn euer „Bedarf“ an einer besten  Freundin aktuell gedeckt ist, schadet es nichts mal neue Leute kennenzulernen, die auf der gleichen Wellenlänge sind.

Wochenrückblick KW 04/2015

Mit kleiner Verspätung kommt nun mein Rückblick zur Kalenderwoche 4:

Meine Woche

An sich startete die Woche nicht so gigantisch, da ich in der Nacht von Sonntag auf Montag sehr schlecht geschlafen habe. Das passiert mir gerne nach dem Wochenende. Ich kann nicht einschlafen oder wache x-mal auf. Dann liege ich wach und mir gehen Sachen durch den Kopf. Recht nervig das Ganze… Meist bin ich dafür montags aber recht gut drauf, die Müdigkeit hält sich in Grenzen. Der Hammer kommt dafür dann einen Tag später: Dienstags quält man sich aus dem Bett und hofft den Tag schnell rumzubekommen. Erschwerend kam in dieser Woche dazu, dass Dienstag ein sehr langer Arbeitstag war. Nachdem ich erst nach 18:30 Uhr Zuhause war (normalerweise bin ich bis 16 oder 16:30 Uhr Zuhause), war der Abend auch fast schon gelaufen.

Mittwoch nutze ich den Abend um noch etwas im Hintergrund an meinen Blog zu basteln. Aktuell versuche ich alle meine Bilder in die Mediathek zu bekommen. Ursprünglich verwendete ich dafür einen separaten Ordner in dem ich die Bilder geordnet nach Themen abspeicherte, hochlud und verlinkte. Mittlerweile passt mir aber die Mediathek ganz gut. Es ist aber gar nicht so einfach 8 Jahre Bildmaterial nachträglich einzupflegen. Mir fehlt nun noch 1,3 Jahre und dann habe ich es geschafft. puh~~

Freitag waren wir in Nürnberg unterwegs. Erst machten wir Stopp in einem Bürofachmarkt und dann noch im Großhandel. Ich brauchte Papier für die Speisekarte, die ich aktuell für eine Pizzeria gestalte. Nach dem Shoppen ging es dann auch direkt zu besagter Pizzeria. Nachdem mein Kunde den Termin aber irgendwie versemmelt hat, sind wir mit 1 Stunde Verspätung erst nach Hause gekommen.

Samstag verbrachte ich einige Stunden in der Küche. Ich hatte Muffins gebacken. Mehr dazu in einem separaten Blogpost in den nächsten Tagen.

Sonntag war ein komischer Tag. Ich hatte eigentlich ein paar kreative Sachen vor. Stattdessen war ich noch etwas in der Küche mit der Muffindekoration zugange und am Nachmittag habe ich eine Beauty/Spa-Session eingelegt.

Ich nutzte das Wochenende übrigens auch um wieder ein paar Manga auf Ebay einzustellen. Leider habe ich die Grenze mit den 20 Artikeln pro Monat für die keine Einstellgebühr anfallen mittlerweile erreicht. Weitere Manga werde ich also erst nächsten Monat einstellen. Bei dem Tempo bekomme ich nicht vor Weihnachten 2016 meine Manga im Keller los. Uff~~~

Ausblick

Für Donnerstag habe ich endlich einen Frisörtermin ausgemacht. Der Termin wäre gefühlt schon vor Weihnachten fällig gewesen. Ich mag meine Haare, wenn sie lang sind, aber je länger sie sind umso mehr sind sie im Weg. Außerdem hängen sie so schlaff und nichtssagend an mir herunter. Wie viel ich schneiden lasse und ob es diesmal endlich eine andere Frisur als mein jahrelang erprobter Standardschnitt wird, tja… das kann ich noch nicht sicher sagen. Muss online mal noch nach ein paar Frisuren gucken. Ich werde jedenfalls berichten wofür ich mich entschieden habe.

Freitagsfüller 2015/04

Freitagsfüller

  1. Vielen Dank an alle Haus- und Gartenbauhelfer.
  2. Den Arbeiten wären wir alleine vermutlich nicht gewachsen.
  3. Es ist so langweilig wenn man eigentlich was im Garten machen möchte, das Wetter es nicht zulässt und man sich deswegen auf nix anderes konzentrieren kann.
  4. An einer Speisekarte arbeite ich derzeit zum ersten Mal.
  5. Kann mir bitte jemand helfen meinen Keller leerer zu bekommen und was von meinen Ebay-Sachen kaufen?
  6. Ich wünsche mir, dass wir endlich einen schönen Garten haben genau so wie so manch anderer Eigenheimbewohner.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Zeit für mich, morgen habe ich Kellerausmisten geplant und Sonntag möchte ich wieder am Blog arbeiten!
    Die fettgeschriebenen Antworten sind von mir, die normal geschriebenen Sachen wurden vorgegeben.

Der Freitagsfüller ist eine Art Lückentext, den jeder selbst füllen kann. Mehr zum Thema “Freitagsfüller” findet ihr auf dem Blog der Initiatorin, Barabara.

Rezept: Pizza Tomate Mozzarella

Wir sind eigentlich totale Fans einer Pizzeria bei uns im Ort, jedoch kommt es auch vor, dass wir die Pizza selbermachen. Mal kaufen wir den Teig, mal machen wir ihn selber. Mit dem Belag wird auch zwischendurch experimentiert.

Da Pizza ja nicht unbedingt bekannt dafür ist, ein schlankes Lebensmittel zu sein, habe ich versucht ein Rezept für mich zu finden, das mein Punktebudget nicht sprengt. Beim Italiener ist das ja nicht ganz so einfach zu kalkulieren. Hier jedenfalls mein Rezept für euch. Insgesamt hat die Pizza 18 Punkte. Das klingt erst mal nach viel, lässt sich aber durchaus einplanen und wenn ihr mal vergleicht was für punkteschwere Alternativen es gibt, ist man mit 18 Punkten noch echt gut dabei.

Pizza vor dem Backen…

Pizza vor dem Backen

….und danach…

Fertige Pizza

Man möge mir vergeben, ich hatte eine ganze Kugel Mozzarella auf dem Bild verarbeitet. :P

Zutaten für eine Portion

½ Pizzateig von Lidl mit halben Glas der beiliegenden Soße (Mein Mann und ich teilen uns eine Packung, dann passt die Portion ganz gut.)

½ Kugel Mozzarella light

Hand voll Minitomaten

1 TL Kräuterbutter

Zubereitung

Zuerst den Pizzateig auf einem Backblech ausrollen. Bitte wirklich nur ausrollen und nicht mehr mit dem Nudelholz bearbeiten. Der Teig ist eh relativ dünn und wir mussten feststellen, dass er nicht so gut schmeckt, wenn er nochmal gerollt wird.

Nun die beiliegende Soße darauf verteilen. Falls die Soße zu viel erscheint, einfach weniger verwenden.

Den Beutel des Mozzarellas anschneiden und die Flüssigkeit auffangen. Darin wird später die restliche halbe Kugel aufbewahrt.

Die Kugel wird, wie eben angekündigt halbiert und eine Hälfte kommt in der aufgefangenen Flüssigkeit zurück in den Kühlschrank. Die andere Hälfte schneidet ihr in möglichst dünne Scheiben und verteilt diese dann auf der Pizzahälfte.

Nun sind die Minitomaten dran. Auch diese werden in Scheiben geschnitten und auf der Pizza verteilt.

Zuletzt verteilt ihr die Kräuterbutter in kleinen Stücken auf der Pizza. Ich verwende hierfür gerne Kräuterbutter aus der Tube. Messt die Kräuterbutter unbedingt vorher ab um euch nicht selbst zu betrügen was die Menge angeht.

Falls euch ein TL Kräuterbutter zu wenig ist, könnt ihr auch gerne einen weiteren TL dazugeben. Euer Punktewert sollte sich dann um 1 erhöhen.

Nun kommt die Pizza noch in den Ofen. Unser Backofen hat eine Pizzafunktion. Wir lassen sie auf 200 ° C für 15-20 Minuten im Backofen. Schaut am besten zwischendurch nach der Pizza. Falls sie zu dunkel wird, nehmt sie raus.

Dieses Rezept orientiert sich übrigens an meiner Lieblingspizza von Wagner. ;)

Manga-Verkauf auf Ebay

Ebay Verkauf Januar 2015

Ich habe mal wieder ein paar Manga auf Ebay eingestellt. Noch sind es nicht so viele, aber ich werde die nächsten Tage noch mehr Manga einstellen, immerhin habe ich die Dinger kistenweise im Keller und möchte sie loswerden.

Von einem großen Teil der Daisukis habe ich mich z. B. die Tage auch schon getrennt… Ich habe mir aber nicht die Mühe mit Ebay gemacht. Sie landeten im Altpapiercontainer im hiesigen Wertstoffhof! Mutig, aber ich kann nicht alles aufheben und hoffen irgendwann zu verkaufen.

Die Manga, die ich lese, sind übrigens hauptsächlich Shojo, aber auch ein paar Shonen oder Shonen ai schummeln sich regelmäßig dazwischen. Also guck mal vorbei, vor allem in den nächsten Tagen. Vielleicht findet ihr ja etwas für euch.